Die Weidenwerkstatt mit Monika Rosenstatter und Bianca Kibler

Korbflechten und allerlei magisch Medizinisches über Großmutter Weide


In diesen Stunden tauchen wir in die Welt von Großmutter Weide ein.
Das Flechten mit unterschiedlichsten Materialien und Techniken ist eine der ältesten Kunsthandwerke und eine Tradition, die in allen Kulturen und Zeitepochen angewandt wurde, um stabile Transport- Lagerbehältnisse zu schaffen.
Bei der Rahmenkorbflechterei wird weder ein Boden noch ein Rand geflochten. Aus einem oder mehreren Ringen wird vorab ein Rahmen gebaut, der anschließend mit Weidenmaterial ausgeflochten wird.
Aufgrund verschiedenst geformter Rahmen (rund, oval eckig, tropfenförmig und alle möglichen freien Formen) können unterschiedliche Korbvariationen entstehen.
Heute entsteht mit der Technik des Rahmenflechtens und bereits vorgebogenen Rahmen mit einiger Übung dein ganz persönliches Körbchen. Bianca lehrt das Handwerk des Korbflechtens und unterstützt Dich bei Deinem Tun und Schöpfen.
Monika untermalt den Nachmittag mit allerlei Geschichten. Handwerk und Geschichtenerzählen gingen immer einher und belebten die Gemeinschaft. Magisch Medizinisches, duftend belebendes rund die Kraft der Weide füllen Dein Körbchen.
Jede/r schöpft ein eigenen Körbchen, stellt eine Weidenmedizin für Notfälle her und bekommt ein kleines Geschichten- und Rezepthefterl.
Wir freuen uns auf einen gemütlichen Frühlingstag im Kreis der Weide!


Workshopleiter:

Monika Rosenstatter und Bianca Kiebler

Termine:

31. März 2023

Deine Investition:

€ 80-

Materialkosten:

Weiden, Materialien, Getränk, kleiner Snack und Skript sind im Beitrag enthalten

Dauer:  15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Treffpunkt: Naturwerkstatt Wald, 5102 Anthering
Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer 7, Maximalteilnehmer 10
Vorraussetzungen: keine Vorkenntnisse nötig, bitte Baumschere und Sitzkissen mitbringen

Workshopleiter: 

Bianca Kibler: Infos hier

Monika Rosenstatter: Infos hier

 



Impressionen